Beitrag wurde zuletzt am aktualisiert

Unter Windows 8 einen Screenshot machen

Screenshot Windows 8

Ein Bildschirmfoto bzw. einen Screenshot, also das Abfotografieren des Bildschirminhalts, hat unter Windows 8 und 8.1 ein sehr angenehme Fortentwicklung bekommen. Benötigte man in älteren Windows-Version stets ein Zusatzprogramm, um eine in der Zwischenablage befindliche Aufnahme des Bildschirms abzuspeichern, ist dies ab Windows 8 auch mit Bordmitteln möglich.

Diese Anleitung beantwortet die folgende Frage:

Wie lässt sich unter Windows 8 und Windows 8.1 am PC oder am Notebook ein Screenshot (ein Bildschirmfoto) machen?

Einen Screenshot automatisch abspeichern lassen

Mit der Einführung von Microsoft Windows 8 wurde das Erstellen eines Screenshots deutlich komfortabler als mit älteren Windows-Versionen. Jetzt ist es nämlich möglich, Bildschirmfotos auch ohne ein zusätzliches Programm abzuspeichern und z.B. per E-Mail zu verschicken oder zu einen Foren-Beitrag hinzuzufügen.

Mit Hilfe der Windows-Taste und der [Druck]-Taste lassen sich auf einem PC oder Laptop Screenshots direkt im PNG-Format – einem Bildformat mit einer verlustfreien Kompression – ablegen.

Und so wird es gemacht

Drücken Sie die Windows-Taste unten links auf der Tastatur und halten Sie diese gedrückt. Drücken Sie nun einmal zusätzlich die [Druck]-Taste (meist auf der rechten Seite des Tastenfeldes, manchmal auch mit Print oder Drucken bezeichnet) auf Ihrer Tastatur und lassen Sie beide Tasten wieder los.

Der Bildschirm wird für einen kurzen Augenblick etwas abgedunkelt.

Windows und Druck-Taste verwenden, um einen Screenshot unter Windows 8 oder 8.1 zu erstellen

Windows und Druck-Taste verwenden, um einen Screenshot unter Windows 8 oder 8.1 zu erstellen

Windows 8 speichert diese Momentaufnahme des kompletten Bildschirms im „Bilder-Ordner“ im Unterverzeichnis „Screenshots“. Die Dateinamen der PNG-Bilder werden dabei fortlaufend nummeriert, sodass keine ungewollten Überschreibungen bereits abgelegter Screenshots vorgenommen werden.

Windows 8 Bilder-Ordner für Screenshots

Windows 8 Bilder-Ordner für Screenshots

Screenshot klassisch in Zwischenablage speichern

Unter Windows 8 gibt es aber auch noch die althergebrachte Möglichkeit, einen Screenshot zu erstellen. Hierfür die [Druck]-Taste einmal drücken und im Anschluss das in der Zwischenablage gespeicherte Bild in ein geeignetes Programm (z.B. eine Grafiksoftware, in Office-Programmen, in eine E-Mail und so weiter) einfügen.

Zum Einfügen entweder die Tastenkombination [STRG] + [V] oder die Einfügeoption über das jeweilige Programm-Menü nutzen.

Screenshot vom aktiven Programm machen

Möchten Sie lediglich eine teilweise Aufnahme des Bildschirms anfertigen, z.B. vom Browser oder einer anderen laufenden Anwendung, dann gehen Sie wie folgt vor. Öffnen Sie die Anwendung, von der Sie einen Screenshot anfertigen möchten, im den Vordergrund. Drücken Sie nun die Tastenkombination [ALT] + [Druck] und fügen Sie den Inhalt der Zwischenablage in ein geeignetes Programm ein.

Die Tastenkombination [ALT] + [Druck] macht ein Bildschirmfoto nur vom aktiven Fenster. Auch dann, wenn es nur verkleinert auf dem Monitor angezeigt wird und im Hintergrund andere Anwendungen zu sehen sind.

Kommentar hinterlassen zu "Unter Windows 8 einen Screenshot machen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.