Beitrag wurde zuletzt am aktualisiert

Piwik 1.6 erschienen

Piwik 1.6

Am heutigen 18. Oktober 2011 wurde ich auf meinem Piwik-Dashboard mit der Meldung „überrascht“, dass eine neue Piwik-Version verfügbar sei. Piwik 1.6 heißt nun der nächste Schritt zur 2.0 und bringt einige Verbesserungen, geschlossene Sicherheits­lücken sowie behobene Bugfixes mit.
Sicher wird für viele Piwik-Nutzer die Erweiterung der E-Commerce-Analyse und die verbesserte Segmen­tierung (pageUrl / pageTitle) die Highlights dieses Updates darstellen.

Insgesamt schließen die Piwik-Programmierer 75 Tickets, welche im Piwik-Blog neben den Verbesserungen und Hinweisen aufgelistet sind. Mehrere, von Piwik-Nutzern gemeldete Sicherheitslücken wurden geschlossen, was dieses Update als critical einstuft und ein Update unbedingt erforderlich macht.

Das Update auf Version 1.6

Spätestens seit der Veröffentlichung von Piwik 1.2 halte ich mich an den im März 2011 hier auf redirect301.de beschriebenen Ablauf bei einem Piwik Update. Bisher bin ich damit bestens gefahren und habe dies auch bei diesem Update beibehalten. Wichtig beim Update auf Piwik 1.6 ist eine aktuelle Sicherung der Datenbank, da Änderungen auch an der Datenbankstruktur vorgenommen werden.

Das Update von Piwik 1.5.1 auf 1.6 war nach kurzer Zeit abgeschlossen. Eine erster Kontrollaufruf eines Webauftritts mit OptOut-Iframe zeigte allerdings eine Fehlermeldung: „Unable to start session.„, die mir bisher noch nicht begegnet war.

Piwik Fehlermeldung: Unablet to start session

Piwik Fehlermeldung: "Unablet to start session."

Die Ursache war schnell gefunden. Das Verzeichnis /tmp/sessions war für den User „Webserver“ nicht beschreibbar, was möglicherweise so bisher nicht notwendig gewesen war (prüfe ich noch).
Mein Shell-Script zum Setzen der Datei- und Verzeichnisberechtigungen habe ich bereits entsprechend überarbeitet. Hierauf sollte also auf jeden Fall geachtet werden; ggf. besser mit einen anderen Browser testen, ob Probleme dieser Art auftreten.

Wie sind eure Erfahrungen mit Piwik 1.6 und dem Update auf die aktuelle Piwik-Version? Nutzt bitte die Kommentarfunktion.

6 Kommentare zu "Piwik 1.6 erschienen"

  1. Ich hatte mal vor einiger Zeit Piwik bei ein paar Seiten im Einsatz, doch das Script hat die Ladezeit doch schon recht runter gezogen, da es auch schon so genug zu laden gab. Von dem Dienst selbst war ich jedoch mehr als überzeugt und sicherlich hat sich das mit der Ladezeit nun auch verbessert, oder?

    Lg
    René

    • @René – Leider gibt es meines Wissens bei Piwik noch kein asynchrones Tracking, wie z.B. bei Google Analytics. Somit muss das Piwik-Javascript also immer geladen und abgearbeitet werden. Das kann natürlich auf nicht so performanten Servern und vielen Zugriffen auf die Websites schon zu Engpässen und somit zu längeren Ladezeiten führen. Da ich aber bisher mit den Ladezeiten und der Piwik-Nutzung eher keine Probleme habe, passt das bei meinen sowie bei Kunden-Projekten sehr gut.

    • Man kann das Script für Piwik auch einfach am Ende des Body anhängen. Dann wird zuerst der ganze Rest geladen.
      Der einzige Nachteil, frustrierte Benutzer welche wieder abspringen bevor die ganze Seite (inklusive Piwik) geladen ist, werden nicht aufgezeichnet. Bei schlanken Seiten kann man das aber getrost vernachlässigen.

      Bei dieser Praxis-Seite stört das gar nicht.Im Gegensatz zu anderen Seiten ist sie schon fast **** (Anm. vom Daniel Weihmann: Bitte nicht zu spammig werden!)

      Auf diesem Blog gibt es auch ein Eintrag wie man mit Piwik asynchron tracken kann, so dass die Leute vor lauter warten nicht gleich einschlafen.
      https://www.redirect301.de/asynchrones-tracking-mit-piwik.html

      Das sollte Daniel Weihmann eigentlich am besten wissen :)

  2. Ich hatte nach dem Update das Problem, dass Suchbegriffe mit Umlauten falsch gezählt wurden. Nach dem Austausch der piwik.js war das Problem aber behoben -> http://forum.piwik.org/read.php?5,81951

  3. Ja, von Piwik ->

    Ist aber noch eine Entwicklerversion.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*