Beitrag wurde zuletzt am aktualisiert

Google Tabellen: Bedingte Formatierung auf ganze Zeile anwenden

Google Tabellen: Bedingte Formatierung auf ganze Zeile anwenden

Um eine Zelle oder Spalte bei den Google Tabellen einzufärben genügt ein Klick auf das Farbeimer-Icon für Füllfarbe.

Nun ist so eine Anwendung wie Googles Excel Pendent meist nicht dafür da, dass man hübsche Farbauswahlen händisch trifft und Tabellenzellen schön bunt gestaltet. Sondern zu dem Zweck, dass aufgrund einer bestimmten Bedingung, eine Spalte, Zeile oder Zelle eine optische Hervorhebungen automatisch erhält.

Bedingte Formatierungen

Bei den Google Sheets genügt es – ähnlich wie bei Microsoft Excel, Open Office und so weiter – in die gewünschte Zelle zu klicken und über das Menü Format eine Bedingte Formatierung auszuwählen.

Jetzt wird auf der rechten Bildschirmseite bei Bereich mit den Regeln für die bedingte Formatierung angezeigt.

Typische Regeln wären unter anderem:
Zahl ist größer, kleiner bzw. liegt zwischen 2 Werten. Die Zelle ist leer bzw. nicht leer. Es steht ein bestimmter Text in einer Zelle. Das Datum liegt vor oder nach einer Zeit. Zudem lassen sich auch benutzerdefinierte Formeln anlegen, wenn es etwas komplizierter wird. Oder aber, wenn die ganze Zeile farblich markiert werden und nicht nur die eine Zelle.

So wird die ganze Zeile aufgrund einer Bedingung eingefärbt

Über Format und Bedingte Formatierung die Formatierungsregeln öffnen. Im Feld Auf Bereich anwenden die Zeile (von/bis) eintragen, z.B. A1:F6.

Bei den Formatierungsregeln den Punkt Benutzerdefinierte Formel auswählen und die Bedingung eintragen. Beispielhaft sollen diese hier dienen:

=$A6="abgelehnt" (wenn in A6 das Wort "abgelehnt" steht)
=$A6>1500 (wenn in A6 eine Zahl größer 1500 steht)
=$A6="" (wenn A6 leer ist)

Jetzt gilt es lediglich noch eine Farbe und/oder Schriftformatierung festzulegen bzw. mit einer der Farbskalen herum zu experimentieren. Und schon kann mit dieser Form der Zeilenhervorhebung gearbeitet werden.

Es lassen sich natürlich auch noch weitere Regeln hinzufügen, um ggf. eine andere Zeilen-Farbe ausgegeben zu bekommen, wenn eine andere Bedingung greift.

Wie in Excel oder Google Tabellen gewohnt, lässt sich nun diese Zellen-Formatierung einfach nach unten ziehen und die Bedingung wirkt sich die nächsten Zeilen aus.


Kommentar hinterlassen zu "Google Tabellen: Bedingte Formatierung auf ganze Zeile anwenden"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.