Februar 2012

Die Kronjuwelen SEO-Show

Was sich bei einem 75 Jahre verheirateten Ehepaar Kronjuwelenhochzeit nennt, verdient auch in der Podcast-Welt eine ebenso herausragende Bezeichnung: Die Kronjuwelen SEO-Show. Am 23. 26. Februar 2012 gibt gab es die 75. Folge der SEO-Show mit Marco Janck auf Radio4SEO. Das sind…

Weiterlesen

Bilderklau im Internet

Man wird einen wirklichen “Bilderklau im Internet” kaum verhindern können! Wenn jemand ein im Netz veröffentlichtes Bild für andere Zwecke haben möchte, egal ob zur Veröffentlichung auf der eigenen Webseite, bei den sozialen Netzwerken oder als Ausdruck auf (Foto-)Papier, dann bekommt er…


Darum setze ich auf Piwik

Gern mache ich den Anfang bei der Umfrage zur Piwik-Nutzung und möchte euch meine Gründe für den Einsatz von Piwik aufzeigen. Ich selbst nutze die OpenSource Webanaylse Software Piwik schon eine ganze Weile – vor allem bei Kundenprojekten gehört Piwik quasi zum…


Die (große) Piwik-Umfrage

Ich habe auf redirect301.de bereits eine ganze Reihe Artikel zum Thema Piwik ver­öffentlicht und auch durchaus zufrieden­stellende Zugriffszahlen auf diese Inhalte feststellen können. Und nicht nur auf meinem Blog häufen sich neue Beiträge über Piwik. Auch andere Blogger und die großen Online-Portale…


Google Page Speed Online

Fast jeder Internetauftritt hat irgendwo Optimierungs­bedarf bzw. -potential, wenn es um die Ladezeiten der Webseite geht! Ob es nun an der Leistungsfähigkeit des Web­servers selbst, um eine schlechte Programmierung der Web­anwendung oder um nicht erkannte Hindernisse handelt, die sich oftmals mit ein…


FileZilla: GnuTLS error -12

Nach einem Update auf die aktuelle Version 3.5.3 der OpenSource FTP-Anwendung FileZilla, konnte nicht mehr per FTP über TLS auf die bis dahin problemlos funktionierenden FTP-Server zugegriffen werden. FileZilla beantwortete die Verbindungsversuche mit einem GnuTLS Fehler. Ältere Versionen des FTP-Programms funktionierten weiterhin…


Eigene Zugriffe bei Piwik ausschließen

Oftmals möchte man seine Webanalyse durch die eigenen Zugriffe nicht künstlich in die Höhe treiben. Man möchte schließlich ein weitgehend unver­fälschtes Bild davon haben, wie viele Besucher den eigenen Webauftritt wirklich besuchen und was sie dort “treiben”. Das ganze ist sicherlich bei…