Der Seitentitel bzw. der Title-Meta-Tag gehören aus Sicht der Suchmaschinen-Optimierungsmaßnahmen zu den wichtigsten Elementen, wenn es um die Verbesserung im Google-Ranking und der CTR geht. In praktisch jedem SEO Buch wird dies hervorgehoben. An dieser, wie auch an anderen typischen SEO-Stellschrauben, ist Typo3 nun nicht unbedingt Vorreiter auf dem CMS-Markt und zeigt sich aus meiner Sicht hierbei als völlig unzureichend auf­gestellt.

Gut, vielleicht bin ich auch zu sehr durch WordPress & Co. verwöhnt. Aber einen Seitentitel möchte ich nun man frei bestimmen können – an jeder Stelle eines Content Management Systems! Über das Thema Seitentitel hatte ich bereits die aus meiner Sicht sinnvollen Dinge hier auf redirect301.de veröffentlicht, die ich nun auch in einem Typo3-Projekt zum Einsatz bringen möchte.

Natürlich gibt es für Typo3 entsprechende SEO-Extensions, die auch diesem CMS einen Schub – oder zumindest die Grundlage hierfür – in den Google Suchergebnisseiten bringen können. Wer hierzu Tipps hat, kann diese gern in den Kommentaren hinterlassen …

Subtitle als Seitentitel nutzen

Wird das Feld Untertitel (Subtitle) im Template nicht bereits an anderer Stelle verwendet, kann dies hervorragend für einen manuellen Seitentitel genutzt werden. Dem Redakteur wird hierbei die Möglichkeit gegeben, unabhängig von der Bezeichnung des Menüpunktes einzugreifen und so den vermeintlichen Suchbegriff an prominenter Position, dem Titel, zu platzieren.

Die Typo-Script-Lösung durch Einbindung in den Template-Werkzeugen unter Templates – Webeinstiegsknoten – Info/Bearbeiten – Setup:

# --- page subtitle as title --- #
config.noPageTitle = 2
page.headerData.10 = TEXT
page.headerData.10.field = subtitle // title
page.headerData.10.wrap = <title>|&nbsp;- redirect301.de</title>

Das Feld Untertitel (Subtitle) wird, falls hier Inhalte erfasst wurden, als Seitentitel genutzt. Wurden an dieser Stelle keine Inhalte durch den Radakteur verfasst, greift der Titel der Seite (Bezeichnung des Menüpunktes).
In Zeile 5 wird dieser standardmäßig erweitert. In meinem Beispiel wäre dies ein geschütztes Leerzeichen, gefolgt von einem Trennzeichen („-„) und einem weiteren Leerzeichen sowie dem Standardtitel meiner Seite („redirect301.de“).

Ein Menüpunkt mit der Bezeichnung „Typo3 SEO“ würde somit als Seitentitel „Typo3 SEO – redirect301.de“ im Meta-Bereich der Webseite ausgeben. Wird im Feld Untertitel (Subtitle) hingegen „SEO für Typo3 – Optimierung des Seitentitels“, was als Menüpunkt definitiv zu lang wäre, eingetragen, ergibt sich ein passenderer und organisch wirkender Titel in der Google Suchergebnisseite.

Abstract als Seitentitel verwenden

Das kaum genutzte Feld Zusammenfassung (Abstract) in den Metadaten einer Typo3-Seite bietet sich ebenso sehr gut für eine Zweckentfremdung als Seitentitel an. Ich hatte es zuletzt bei einem Typo3-Projekt eingesetzt, das bereits den Untertitel für eine Ausgabe im Template benötigte, dieser aber nicht perfekt genug für den Seitentitel erschien.

Die Typo-Script-Lösung durch Einbindung in den Template-Werkzeugen unter Templates – Webeinstiegsknoten – Info/Bearbeiten – Setup:

# --- page abstract as title --- #
config.noPageTitle = 2
page.headerData.10 = TEXT
page.headerData.10.field = abstract // title
page.headerData.10.wrap = <title>|</title>

In Zeile 4 wird beschrieben, dass das Feld Inhaltsangabe (Abstract) oder, falls dies leer gelassen wurde, der Titel der jeweiligen Seite (Bezeichnung des Menüpunktes), als Seitentitel (Zeile 5) verwendet werden soll. Wie bereits im oberen Beispiel mit dem Untertitel beschrieben, wird dem Redakteur die vollständige Freiheit über das Title Tag gegeben. Jetzt muss er/ sie es nur noch nutzen …