Ende März 2012. Nach ein paar schönen Sonnentagen mit 20°C und Sonnenschein, war es heute wieder ein gefühlter Novembertag mit kaltem Regen und einer Menge Wind in Sachsen-Anhalt. Das richtige Wetter, um mit dem Hund oder der Katze an der Heizung zu liegen, dem Tier das Fell zu kraulen und gemeinsam in Richtung Wochenende zu dösen.
Ach so, habe ich ja gar keinen Hund, auch keine Katze und auch keinen anderen Vierbeiner mit Fell und Glubschaugen. Eine Allergie gegen Tierhaare sorgte schon oft bei den Kindern für traurige Blicke, wenn ein knuddeliges Fellknäuel im Zoogeschäft verliebte Blicke gen Kinderaugen richtete.

Tierhaarallergie! 5.400 monatliche lokale Suchanfragen, durchschnittlicher CPC 0,67 € – Ooops! Falsches Thema für diesen Beitrag, sorry …

Vielleicht auch ganz gut so mit der Tierhaarallergie in der Familie. Irgendwie hätte ich dann doch keine Lust darauf, bei jedem Wetter die Runde mit dem Hund zu drehen, das Katzenklo sauber zu machen oder dem Meerschwein die Nägel zu verschneiden.

Hermine, unsere Griechische Landschildkröte

2,5 Sommer verbrachte Hermine im sonnigen Gehege im Garten. 2 Winter im extra angeschafften Mini-Kühlschrank. Anfang Herbst letzten Jahres war sie dann aus dem Schildkröten-Gehege verschwunden. Die Frage, ob sie nun ein Schlupfloch oder ein Marder sie gefunden hatte, blieb ungelöst. Auch ein tiefes Graben im Garten brachte alles Mögliche zum Vorschein, nur unseren kleinen Panzerträger nicht. Eine Suchaktion mit Steckbriefen und Befragungen in der Nachbarschaft blieb ebenfalls erfolglos.

„Sie ist weg!“ sangen einst die Fanta4 und wir haben nun kein Haustier mehr. Wir müssen uns damit abfinden und ab und an einen Ausflug mehr in den Tierpark Dessau oder auf die Tage der offenen Bauernhöfe in der Nähe setzen, um mit Tieren in Berührung zu kommen! Und ich sah mich schon als Rentner mit kleinen Griechin beim Ausrichten innerfamiliärer Wettläufe.

Noch haben wir über keine Neuanschaffung eines Harry, Ron oder Dumbledore ernsthaft nachgedacht. Gut, wir haben alles da für eine Testudo hermanni, wie die lateinisch sprechenden Bevölkerungsgruppen eine Griechische Landschildkröte nennen. Ein Terrarium für die Übergangszeit mit UV-Licht und Wärmelampe sowie den bereits erwähnten Kühlschrank für die Wintermonate. Vielleicht im nächsten Jahr, dann aber auch mit eigenem Blog und ausbruchsicheren Schildkrötenheim in der Nähe des Erdbeerbeetes.

Vielleicht ziehen aber auch Stabschrecken, Nacktmulle oder Geckos mal bei uns ein. Oder es meldet sich gar Finder unserer Hermine – die Kinder wären happy darüber.

Was soll dieser Schildkröten-Beitrag auf redirect301.de?

Jede Woche wird ein Thema beim Webmaster Friday den Bloggern vorgeschlagen, über das dann gemeinsam gebloggt werden kann. In dieser Woche sollte es mal nicht um SEO, Werbung und Social-Schnick-Schnack gehen, sondern um etwas ganz menschliches: Zeigt her euer Haustier.