An einem typischen Herbsttag im Monat Mai 2013 – draußen ist es grau und seit Tagen regnet es unaufhörlich – gibt es das lange angekündigte Update auf die Version 1.12 des OpenSource Webanalyse-Tools Piwik. Seit mehreren Woche habe ich die Beta-Version bereits hier im Blog im Einsatz und konnte mich mit einigen Features bereits anfreunden. Die Installation von künftigen Piwik-Beta-Versionen ist nun übrigens direkt über den Beta Release Channel möglich.

Mit Piwik 1.12 ist übrigens das letzte Release vor Piwik 2.0 erschienen

Was ist neu bei Piwik 1.12 Web Analytics?

Piwik Segmentierung

Piwik Segmentierung

Piwik Segmentierung

Ein oft genanntes Feature auf der Wunschliste ist die Segmentierung/ ein Segment-Editor. In der Version 1.12 wurde dies nun endlich, dank der Gelder aus dem Piwik Features Crowdfunding, implementiert. Somit lassen sich nun auch mit Piwik Besucher in Gruppen aufteilen und somit isoliert voneinander analysieren.
Im Screenshot ist ein Segment zu sehen, in dem ich Besucher zusammenfasse, die eine der zahlreichen Piwik Artikel hier im Blog besucht haben und von Google den Weg hier her fanden.

Die Drag & Drop Zusammenstellung dauerte bei mir sehr lange und zuerst dachte ich, dass sich meine Piwik-Installation festgefahren hatte. Es dauerte einfach recht lange; hiermit werde ich noch ein wenig experimentieren. Eine Umstellung auf „Segmentierte Berichte werden im Voraus verarbeitet (schneller, benötigt archive.php Cron)“ macht sicherlich Sinn, da die Generierung der Daten längere Zeit in Anspruch nimmt.

Piwik Page Speed Reports

Piwik Page Speed Report

Piwik Page Speed Report

Für alle Seiten werden jetzt die durchschnittlichen Ladezeiten angezeigt. Im Report Besucher/ Übersicht wird für das komplette Webprojekt die durchschnittliche Generierungszeit ausgegeben. In den Reports Aktionen/ Seiten und Aktionen/ Seitentitel lassen sich diese Informationen auf die einzelnen Seiten herunter brechen. Somit lassen sich langsame Websites schnell erkennen und auf mögliche Probleme prüfen.

Im Screenshot ist eine Übersicht dieser Metrik für den Monat Mai zu sehen. Die Ladezeiten bewegen sich bei Redirect301.de zwischen unter 1 Sekunde bis etwa 1,6 Sekunden. Mit einem Klick auf die Tabellenüberschrift „Durchschnittliche Generierungszeit“ lassen sich die Zeiten auf- und absteigend sortieren.

Geräteerkennung/ Devices Detection

Piwik Devices Detection (Widget-Aktivierung)

Piwik Devices Detection (Widget-Aktivierung)

Dieses Widget muss zuerst unter Einstellungen/ Plugins aktiviert werden, was Schreibberechtigungen auf die Konfigurationsdatei config/config.ini.php voraussetzt. Unter Besucher/ Devices werden nach der Erstellung der Reports Informationen zu Gerätetypen, Marken und Modellen sowie zu den Betriebssystemen und Browserfamilien angezeigt.

Piwik Devices Detection Report

Piwik Devices Detection Report

Weitere neue Features in Piwik 1.12

Piwik 1.12 Features: Echtzeit-Besucherzähler und Majestic-Daten

Piwik 1.12 Features: Echtzeit-Besucherzähler und Majestic-Daten

Ein Echtzeit-Besucherzähler auf dem Dashboard zeigt die Anzahl der Besuche und Aktionen der letzten 3 Minuten. Das Widget „SEO-Bewertungen“ wurde mit Majestic-Daten erweitert. Außerdem gab es Anpassungen bei den Namen der Internet Service Provider, Farben bei den Graphen sind jetzt personalisierbar, Verbesserungen und Änderungen an der Piwik-API und vieles mehr. Alle Informationen zu den Änderungen können im englischsprachigen Blog auf piwik.org nachgelesen werden.