Das gehört leider auch dazu: Es kommt was dazwischen, alle Planungen verschieben sich und eine Menge gerät durcheinander. Was war passiert? Mich hat es völlig spontan für 4 Tage nach Berlin zur SEO Campixx verschlagen. Wie es dazu kam, könnt ihr hier nachlesen.

Das hieß aber auch, dass ich eigentlich nur 4 Stunden am Projekt „Iminent“ arbeiten konnte und mein Ziel: Grundlegende Layout-Fertigstellung und erste Inhalte verfassen, ich nicht verwirklichen konnte. Somit kommt in dieser Woche einiges mehr an Zeitaufwand für die Nischenseiten Challenge auf mich zu.

Ganz untätig war ich allerdings nicht, hier meine Fortschritte:

1. Layout- und System-Auswahl

Ich hatte irgendwann einmal ein WordPress Theme-Pack bei Mojo-Themes erworben, das ich mir für Iminent.Tips ausgeguckt habe. Es hat große auffällige Schriftzüge in den Farben Palevioletred bis Coral, einen weißer Hintergrund und dunkelgraue Schrift. Die hervortretenden Rottöne machen sich mit Sicherheit auch gut in den Adsense-Anzeigen und das Layout wirkt klar und gut lesbar.

Ich werde allerdings kein WordPress umsetzen, sondern baue eine statische Webseite auf PHP-Basis, die nach außen allerdings wie eine HTML-Seite wirkt. Was genau ich damit meine erfahrt ihr in der kommenden Woche. Somit nutze ich zwar das Theme irgendwo als Layout-Grundlage, befreie mich aber von teilweise unsinnigen bzw. nicht benötigten Code-Bestandteilen. Und bei maximal 10 Seiten Inhalt muss ich nicht unbedingt auf ein CMS setzen.

Nach den ersten 2 Stunden an meinem Entwicklungs-Editor „PSPad“ kam mir allerdings einige Male der Gedanke: „Warum hast du es nicht einfach komplett selbst geschrieben? Das wäre sicherlich einfach gewesen …„. Ist eben ein fremder Code, da erschließt sich zumindest mir nicht alles immer sofort.

Aber die Startseite steht nun soweit, auch wenn mir noch irgendein passendes Trust-Signal (grüner Kasten) auf der rechten Seite fehlt. Tipps gern in die Kommentare.

Startseiten-Layout für Iminent.Tips

Startseiten-Layout für Iminent.Tips

2. Content is King, noch habe ich zu wenig Content

Auch wenn ich selbst auf der Campixx rund 2 Seiten Inhalt zusammen geschrieben habe und vieles einiges aus dem bestehenden Artikel zur künftigen Seite übernommen werden kann, fehlen mir noch mehrere Inhalte gänzlich. Ich schreibe alles selbst, hier wird nichts eingekauft!

Außerdem möchte ich mir den ganzen Adware-Müll noch einmal auf einem Testrechner installieren und die Schritte ein weiteres Mal durchprobieren, Screenshots anfertigen und eine möglichst umfassende Anleitung zur Problembehebung liefern. Inklusive einer kleinen FAQ-Sektion sowie einem kleinen Wiki, das die verwendeten Fachbegriffe auch für Computer-Laien kurz beschreibt.

An dieser Stelle bekommt schön ein paar Fragen unter, nach denen Nutzer bei Google suchen. „Woher kommt …“, „Was ist …“ und so weiter. Hierfür kommt ein jQuery-Akkordion zum Einsatz, womit ich mich ebenfalls in der vergangenen Woche befasst hatte.

Layout mit jQuery-Akkordion für Iminent-FAQ

Layout mit jQuery-Akkordion für Iminent-FAQ

Ausblick auf die kommende Woche

Inhalte schreiben, Screenshots erstellen und sicherlich noch am Layout feilen, wenn das notwendig wird. Außerdem „zerschneide“ ich meine HTML-Datei in sinnvolle Bruchstücke und nutze mehrfach verwendete Bereiche dann später für andere Inhaltsseiten. Ähnlich wie früher bei den Frame-Seiten, habe ich am Ende ein menü.php, footer.php, adsense.php etc. und die eigentlichen Artikel werden anhand der aufgerufenen Webseite includiert.

Eine Übersicht meiner bisher veröffentlichten Nischenseiten-Challenge Reports findet ihr hier. Über Kommentare, Hinweise und Verweise auf eure eigenen NSC-Reports freue ich mich.

Statistik

Zeitaufwände laufende Woche 4 Stunden
Zeitaufwände gesamt 12 Stunden
Kosten in laufender Woche 3 €
Kosten gesamt 22 €

Bildnachweise: Duden.de (Begriff: Nische), derzeitiger Stand des Iminent-Layouts