Mal im Ernst! Wer hat sich die Facebook Nutzungsbedingen wirklich durchgelesen? Viel zu lang und verworren, oder!?

Das machen sicher nur Anwälte oder Datenschützer, und verstehen sollte man das dort geschriebene ja eigentlich auch noch. Ich denke, der Großteil wird nicht mehr als den entsprechenden Haken bei der Anmeldung gesetzt haben; mich möchte ich hierbei hinzuzählen …

Ein Teil der Arbeit, nämlich das Lesen, nimmt uns Johannes Franke – Filmschauspieler, Kleinkünstler, Fotograf und Mitbegründer von Gone Astray Films – liebenswerter Weise ab.

Auf Youtube haben Gone Astray Films ein 36 Minuten langes und unterhaltsames Video unter dem Titel Literarische Auslese: Lesung der Facebook Nutzungsbedingungen (AGBs) online gestellt. Hier ist Johannes Franke so nett und schafft es – nicht ohne zwischendurch durch Luftgänsefüßchen, Kunstpausen und kritischen Mimiken auf die „Besonderheiten“ hinzuweisen – die endlos wirkenden AGB aus dem Hause Facebook vorzutragen.

Wer also bei Facebook angemeldet ist und die Nutzungsbedingungen nicht studiert, ausgedruckt und abgeheftet im Schrank liegen hat, sollte sich unbedingt die gute halbe Stunde für dieses Video Zeit nehmen. Amüsant, informativ und perfekt inszeniert. Dafür gibt es von mir ein dickes Like!